Headergrafik

Die Sales Company wird agil

unternehmensWert:Mensch plus

Was sich hinter dem bekannten Buzzword „Digitale Transformation“ verbirgt, ist nicht nur die Digitalisierung von bislang analogen Prozessen. Vielmehr geht es darum, dass sich bestehende Unternehmen, Branchen und Geschäftsmodelle grundlegend verändern müssen, um auch in Zukunft gegen neue und agile Player im Markt bestehen zu können – Die digitale Transformation ist damit eher als digitale Revolution zu sehen.


Starke Unterstützung

Mit „Unternehmenswert: Mensch Plus“ geht die Sales Company damit den ersten Schritt hin zu einem agilen Unternehmen, welches die Potenziale der Digitalisierung gezielt nutzen kann.

Im Rahmen des Förderprogramms „unternehmensWert:Mensch plus“ hat uns die paon GmbH dabei unterstützt, die Digitale Transformation ins Unternehmen zu tragen sowie diesen Change-Prozess gemeinsam mit einem Projektteam aus internen Mitarbeitern aktiv zu gestalten.

Mit „unternehmensWert:Mensch plus“ geht die Sales Company damit den ersten Schritt hin zu einem agilen Unternehmen, welches die Potenziale der Digitalisierung gezielt nutzen kann.

First things first

In einer ersten Projektphase wurden zuerst die grundsätzlichen Anforderungen und Rahmenbedingungen für die weitere Digitalisierung der Sales Company festgelegt sowie die thematischen Eckpunkte für eine agile Projektorganisation definiert.

Zu diesen zählen beispielsweise die Auflösung von Silos, hin zu einem stärken Grad der Vernetzung oder auch die Schaffung von mehr Transparenz innerhalb der Company durch automatisierte, datengetriebene Lösungen wie das unternehmenseigene Projektsteuerungstool SCOPE.

Digitale Transformation mit SCOPE

Valide Kennzahlen, Workflows, Dashboards, uvm. liefert SCOPE bereits heute schon für uns als auch für unsere Kunden. Als „Single Source of Information“ ist SCOPE das ideale Tool, um alle relevanten Aktionen im Rahmen unserer Projekte betrachten, analysieren und bewerten zu können.

Damit sich SCOPE perspektivisch noch stärker in die einzelnen Unternehmensprozesse einbinden lässt, war es erforderlich den bestehenden Wissenstand wie auch den Nutzungs- und Planungsstand innerhalb der Sales Company zu evaluieren.

Im Ergebnis wurden über alle Abteilungen hinweg verschiedene Lernfelder identifiziert, welche in den nächsten Wochen und Monaten durch einen funktionsübergreifenden Wissensaustausch, Schulungen und Coachings bearbeitet werden.

Auf diese Weise stellen wir sicher, dass SCOPE nicht nur unternehmensweit genutzt wird, sondern auch ein hohes Maß an Effektivität, Effizienz und Usability durch und mit SCOPE ermöglicht wird.

Bereit für den Weg

„Wir befinden uns in einem Transformationsprozess. Dank des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch plus konnten wir diesen mit unseren Beschäftigten sehr gut gestalten. Zudem wird durch den Prozess die Projektarbeit deutlich agiler und die Selbstverantwortung unserer Beschäftigten wird kontinuierlich ausgebaut und gestärkt.“

so Jens Woyde, zusammen mit Andreas Müller, Gründer und Geschäftsführer der Sales Company.

Sowie die Digitale Transformation kontinuierlicher Wandel ist, verstehen auch wir den Weg zur digitalen Transformation als Change-Prozess. Diesen wollen wir mutig und entschlossen mit allen Mitarbeitern und Kunden gehen, um neue Services, Geschäftsfelder und Kundengruppen erschließen zu können und um uns als Sales Company nachhaltig als führende Leadmanagement-Agentur zu etablieren.

Benötigen Sie eine maßgeschneiderte Lösung?